Psychoonkologie

Eine schwere Erkrankung trifft PatientInnen und Ihre Angehörigen häufig unvorbereitet und ruft Befürchtungen und Ängste hervor. Die mit einer derartigen Erkrankung verbundenen psychischen Belastungen und Lebensveränderungen sind für viele betroffene Menschen ohne Unterstützung durch andere nur schwer zu verarbeiten. Professionelle psychotherapeutische und psychologische Hilfe kann entlasten und neue Wege eröffnen.

Deshalb bietet die Klinische Abteilung für Onkologie eine integrierte psychotherapeutische und psychologische Beratung und Unterstützung für PatientInnen und ihre Angehörigen an.

Ein Team bestehend aus einem ärztlichen PsychotherapeutInnen und klinischen PsychologInnen steht für Ihre Fragen und Sorgen zur Verfügung und sucht mit Ihnen zusammen nach individuellen Lösungen.

Das Beratungs- und Therapieangebot umfasst folgende Bereiche:

  • Beistand nach der Diagnoseeröffnung
  • Unterstützung bei der Bewältigung von krankheits- und therapiebedingten Einschränkungen
  • Entlastende und stützende Gespräche im Behandlungsverlauf
  • Betreuung bei emotionalen Belastungssituationen
  • Entspannungstechniken
  • Unterstützung und Beratung von Angehörigen

Terminvereinbarung
Zur Vereinbarung eines Termins für ein Beratungsgespräch wenden Sie sich an die Leitstelle der Onkologischen Ambulanzen 6i.

Weitere Informationen zur Klinischen Psychologie

Seitenleiste