Ernährungsberatung

Ernährungsberatung & Medizinische Ernährungstherapie für Tumorpatienten:

Diätologinnen:
Ambulanz und Tagesklinik (18K): Elisabeth Hütterer
Kontakt: 0699 / 100 92 448

Leitstelle 6i, Ebene 6, Rotes Bettenhaus
Telefon: +43-1-40400 – 44660 DW
Ambulanztage: Mo – Fr (werktags)

Bettenstation (18H): Sabine Ullrich
(Bei Bedarf Anforderung bei der täglichen ärztlichen Visite)

Was versteht man unter medizinischer Ernährungstherapie?
Im Rahmen der medizinischen Ernährungstherapie wird ein nicht optimaler Ernährungszustand durch gezielte Ernährungsmaßnahmen ausgeglichen. Die Diätologin erstellt mit Ihnen eine Ernährungsanamnese und erhebt Ihre individuellen Bedürfnisse. Anhand dieser Grundlage werden Ihre persönlichen Ernährungsrichtlinien erarbeitet. Dabei werden Ihre Wünsche und Vorstellungen berücksichtigt. Dann bekommen Sie für Ihre spezielle Situation ganz konkrete praktische Anweisungen und Hilfestellungen.

Wann kann Ihnen eine Diätologin helfen?
Bei Gewichtsverlust und Mangelernährung, bei Therapienebenwirkungen, bei ungewollter Gewichtszunahme, nach Operationen, bei künstlicher Ernährung und bei allgemeinen Fragen zu Ernährungsthemen.

Welche Vorteile haben Sie von einem optimierten Ernährungszustand?
Eine richtig zusammengesetzte Ernährung gleicht Mangelzustände aus, verbessert Ihre medizinischen Therapiemöglichkeiten, reduziert mögliche Komplikationen, optimiert Ihr Immunsystem, vermindert entzündliche Prozesse, fördert Ihren Genesungsprozess, steigert so Ihre persönliche Lebensqualität und Ihr Wohlbefinden.

Terminvereinbarung:
Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte gleich direkt an Ihre Diätologin oder sprechen Sie mit Ihrem behandelnden ÄrztIn bzw. nehmen Sie Kontakt mit dem Pflege- oder Leitstellenpersonal auf.

Seitenleiste