Personalisierte Krebstherapie

Die personalisierte Krebstherapie hat in den letzten wenigen Jahren bedeutend an Stellenwert gewonnen. Diese beruht darauf, dass PatientInnen aufgrund ganz bestimmter molekularbiologischer Merkmale eines Tumors eine genau auf diese Merkmale gerichtete Therapie angeboten werden kann. Die Klinische Abteilung für Onkologie hat sich diesem Trend nicht nur nicht verschlossen, sondern eine eigene Plattform dafür errichtet, die mit Einrichtungen, die derzeit an internationalen Zentren in Errichtung sind, analog ist. Dementsprechend werden PatientInnen nach den molekularbiologischen Charakteristika ihrer Erkrankung und nach dem Zulassungsstatus der dafür zur Verfügung stehenden Medikamente auf europäischer Ebene behandelt und betreut. Viele Substanzen und die dafür eingesetzten Medikamente sind in der unten stehenden Tabelle zusammengefasst.

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie auf der Website des Comprehensive Cancer Centers Vienna.

Hier finden Sie das Positionspapier der ESMO:
Positionspapier der European Society for Medical Oncology (ESMO)

Hier finden Sie die Molecular Markers and Clinical Trial Designs Tabelle zum Download:
New Strategies in Personalized Medicine for Solid Tumors: Molecular Markers and Clinical Trial Designs

Seitenleiste