Univ.-Prof. Dr. Robert Mader

Univ.-Prof. Dr. Robert Mader

Programmdirektion: Molekulare Pharmakologie
Promotion: 1986
Habilitationsdatum: 1997
Forschungsschwerpunkte: Tumorpharmakologie, experimentelle Therapie, Zytostatikaresistenz
Publikationen: Pub-Med Publikationsservice
Projekte: • Verbundprojekt D-A-CH mit drei deutschen Universitäten in Einreichung (August 2010)

• Vollantrag zum EU-Projekt EuroTarget

• Intensivierung der Clusteraktivitäten (geplantes FWF-Projekt mit dem Arbeitstitel “The impact of the tumour microenvironent on resistance to anticancer treatment”)

• Projekt zum Mammakarzinom vom Basaltyp (Generierung chemoresistenter Zelllinien, Untersuchung der Rolle des Y-box binding protein-1 (= YB-1) als möglicher prognostischer und prädiktiver Faktor)

• 2 Diplomarbeiten für 2010 in Vorbereitung (zu mikro-RNA und Chemoresistenz)

Seitenleiste