Bettenstation

Station 18H, Ebene 18, Rotes Bettenhaus

Telefon: 01/40400 – 44790 DW
Fax: 01/40400 – 44800 DW
Besuchszeiten: täglich 13:00 – 20:00 Uhr

Stationsführende Oberärzte:

Univ. Prof. Dr. C. Wiltschke
Ass. Prof. PD Dr. Gerald Prager
Dr. Christoph Minichsdorfer
Univ. Prof. Dr. Wolfgang Köstler

Stationsschwester: DGKS Brigitte Maca
Stellvertreterin: DGKS Eva Maria Ringl

Allgemeine Informationen:
Der Schwerpunkt unserer Station liegt in der Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen. Unser Team wird alles für Ihre rasche Genesung tun und ist bemüht, Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die Aufnahme von PatientInnen auf unserer Bettenstation erfolgt ausschließlich durch Absprache Ihres betreuenden Ambulanzarztes mit dem stationsführenden Oberarzt. Außerhalb der Ambulanzzeiten ent- scheidet der stationsführende Oberarzt unserer Bettenstation bzw. der diensthabende Oberarzt unserer Abteilung nach Rücksprache mit dem zuweisenden Arzt über die Aufnahme.

Unser Stationsbereich umfasst 28 Betten, aufgeteilt in Drei-, Zwei- und Ein-Bettzimmer, wobei die Ein- und Zweibettzimmer den SonderklassepatientInnen vorbehalten sind.

Am Tag der Aufnahme bitten wir Sie, sich zwischen 08:00 und 09:00 Uhr auf der Bettenstation 18H am Stützpunkt einzufinden. Anschließend erfolgen die Blutabnahme sowie das ärztliche und pflegerische Aufnahmegespräch.

Wartezeiten bis zum Freiwerden Ihres Bettes sind leider oft nicht zu vermeiden.

In der Bettenstation steht den PatientInnen mit Andrea Auer eine Sozialarbeiterin zur Verfügung, die über die Stationsschwester und ihre Stellvertreterin angefordert werden kann.

Seitenleiste